Mehr Infos und Kurzweil von Bunduki:

 Testschießen aktuell

Bundukis links and news mit “the useless information department”

...kleine Schießlehre

gunshop mit “ Bundukis gadget tales”

more links für Reisen und Jagd

 

...and the rest of the story

 

Flintenschießen lernen ,jagdlich fit werden

alle aktuellen Kurs - Angebote ,” Bundukis Flintenlehre”

und vieles rund ums Flintenschießen finden Sie auf unserem aktuellen

Flintenblog

 

Einzelunterricht

Für Jungjäger, Jagdscheinanwärter und jeden, der glaubt noch lernen zu können

Gruppenunterricht

für Fortgeschrittene

Sonderkurse für besondere Interessengruppen

Damenkurse

Ermittlung von Schaftmaßen ,Vermessung Ihrer Waffe

Schießen mit Flintenspanner und Schwesterflinte

Schießen mit Selbstlader und Repetierflinte

Vorbereitung auf die Flugwildjagd “Fit für den Fasan!”

Sonderkurse mit Anschuß für Weicheisenschrot und alternative Schrotarten

Einsteigerkurse ins Parcourschießen

Spez. Für IPSC-Schützen und GK-Sportschützen

Ausbilderkurse

Theorie und Praxis von Lehrmethode und allgem.Flintenlehre,sowie Einsatz von Hilfsmitteln 

Jagdliche Kompetenz mit der  Büchse

Richtig treffen bei Drückjagd und auf dem Ansitz!

Schneller Schuß auf bewegliche Ziele

 

Bitte rufen Sie uns an !

Wir und Sie brauchen den persönlichen Kontakt um Ihren Kurs für Sie optimal zu gestalten!

„Die Chemie muss stimmen“.

Deswegen eine kleine Anmerkung zum Unterricht:

Zur Ausbildung gehört ,dass der Lehrer nach einem System vorgeht;
Sei es nun Move-Mount-Shoot,die CSPA methode ,Yardley-Visualisierungstechnik
spielt keine Rolle.
Es muss eine zielgerichtete Lehrmethodik dahinterstecken.
Einem Jungjäger in 3x 45Min die Prüfungsanforderungen beizubringen ist mit den o.g. Methoden kein unmögliches Unterfangen.


Aber der Lehrer sollte wissen was er tut und den Unterricht nach einem Schema aufbauen, welches nach den Standardüberprüfungen und der Theorie, dem Schüler in der Praxis  auch ein  sofortiges Erfolgserlebnis und das Gefühl des Fortschritts vermittelt.


Flintenschießen basiert bei der von uns angewandten Methode, auf drei Punkten:

Visualisierung (richtiges Sehen der Taube, positives Erkennen und mentales Umsetzten des   Treffpunktes )
Balance (richtige Ausrichtung zum Ziel und Schwung)
Rythmus ( gleichmäßige Bewegungen im Stil eines eingeübten Katas)

Und ein vierter Punkt ist ebenso wichtig: Spaß am Flintenschießen !.

Um die Grundkenntnisse zu erlernen, braucht man keine Schubkarren voll Munition.

Nur einen Lehrer, der weiß was er tut.e

Wichtig ist, dass die Chemie zwischen Schüler und Lehrer stimmt.

Menschen sind unterschiedlich und manchmal nicht einfach...dann  ist es besser, einen potentiellen Kunden  zu einem Kollegen zu schicken...

Oft hat ein Lehrer auch einen bestimmten Schwerpunkt und folgerichtig wird er nicht alles gleich gut ausbilden.

Ein guter Lehrer wird seinen Schüler darauf hinweisen.
 
Drum prüfe, wer sich bindet und führe im Vorfeld ein klärendes ausführliches Gespräch.
Auch wir wollen wissen, mit welchen Vorkenntnissen und Erwartungen wir bei Ihnen zu rechnen haben.

 

 für Schießstandlinks

das Bild clicken

Aufgrund der gestiegenen Energiekosten bitten wir  um Verständnis, dass wir keine Buchung von einzelnen 60min Stunden mehr annehmen können

Wir empfehlen deswegen Halbtageskurse.

Neu :  Flintenblog

Aktuelles,Neues,Meinungen,

Achtung :Rechtliche Hinweise

Eine Buchung oder Reservierung wird erst verbindlich, wenn beide Seiten diese schriftlich (Fax oder mail) bestätigen.

Die hier angeführten Leistungen sind unverbindliche Beispiele.

Bei Buchungsanfrage gehen Ihnen auch unsere AGBs schriftlich zu.

Schießunterricht wird nicht erteilt ,für jedwede Art des taktischen Schießens (Combatschießen)!und/oder vergleichbare Schießtechniken.

Teilnehmer müssen ausreichend versichert sein und über die waffenrechtlichen Genehmigungen zum Erwerb nach BWaffG ,einer Flinte verfügen (gültigen(JJ,Wbk).Jagdscheinanwärter müssen die erforderliche Sachkunde nachweisen.

Wir schließen jede Haftung aus.